Montag, 22. März 2021

Marmorkuchen



Heute zeige ich euch mal meinen Lieblings Marmorkuchen. Ich backe das Rezept bestimmt 3-4 mal im Jahr und bin immer wieder begeistert. 
Das Rezept ist nicht von mir,
ich habe ihn nur nachgebacken und für super lecker empfunden. Wer gerne ein Rezept-Video dazu sehen möchte, schaut bei YouTube in dem Kanal BakeClub unter Marmorkuchen. Bei mir gibt's das Ganze nämlich nur bebildert. Auch sonst lohnt es sich da mal reinzuschauen, die backen tolle Sachen.
Wer den Kuchen nach backt wird es nicht bereuen, das kann ich schon versprechen.
Dadurch, dass die Form ausgebuttert und anschließend mit Zucker ausgestreut wird, bekommt der Kuchen von außen, eine ganz tolle Karamellkruste und das Innenleben ist ganz weich. Abgesehen davon ist der Kuchen ruck zuck gemacht, mit ganz wenig Aufwand.
Ich wünsche allen Bäckerinnen und Bäckern, viel Freude beim Nachbacken und einen guten Appetit!!!

Zutaten:

Teig 

250g Butter 

250g Zucker 

   20g Vanillezucker 

     5.  Eier, Gr. M 

   2 Tl Backpulver 

450 g Mehl 405 

           Salz, eine Prise 

2-3 EL Milch


Dunkler Teig 

25 g Backkakao 

10 g Zucker 

4 EL Milch


Form 

          Butter 

          Zucker, braun


Zubereitung:

Die Butter, Zucker und den Vanillezucker schaumig rühren. Nun die Eier trennen, das Eiweiß mit der Priese Salz steif schlagen und die Eigelbe zu der Butter/Zucker Mischung geben und einarbeiten. Anschließend Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unter die Buttermasse mischen. Nun den Eischnee unterheben und den Teig, in zwei gleich schwere Teile teilen. In die eine Teighälfte den Kakao, Zucker und die Milch einarbeiten, so dass es eine schöne, gleichmäßige dunkle Masse entsteht. Nun die Form buttern und zuckern. Beim zuckern beginnt man am besten erst an dem mitteldorn der Gugelhupfform und arbeitet sich dann, von unten zum äußeren oberen Gugelhupfformrand hoch. Wenn die Form gezuckert ist,  gibt man den hellen Teig löffelweise unten in die Form, streicht ihn etwas glatt und gibt den dunklen Teig obendrauf und streicht ihn ebenfalls etwas glatt. Anschließend nimmt man eine Gabel, sticht in den Teig ein, bis in den hellen Teig und zieht die Gabel mit einer Drehbewegung wieder hoch so dass ein Marmormuster im Teig entsteht. Den Kuchen auf unterer Schiene, bei 180°C, in ca 60 Minuten fertig backen.














Keine Kommentare:

Kommentar posten