Dienstag, 9. Februar 2021

Fantakuchen



Fantakuchen gibt es bei uns in regelmäßigen Abständen. Es ist ein total saftiger, schmackhafter Kuchen und man kann ihn zu jeder Gelegenheit essen. Ob zum Kindergeburtstag oder zum 80 geburtstag oder vielleicht einfach nur so zwischendurch. Der schmeckt wirklich bei jeder Gelegenheit und ich habe auch noch keinen gehört dem er nicht geschmeckt hat. Ich habe den Kuchen in einer rechteckigen (20 x 30 cm) Form gebacken. Wer lieber in einer Springform backen möchte, muss die Rezeptangaben für eine Runde 26 cm Form mit 0,88 multiplizieren. Ich wünsche viel Spaß beim backen und einen guten Appetit!!!


Zutaten:

Teig

2 Eier gr.M

125g Zucker

30 g Vanillezucker 

150g Mehl 

0,5 Pck. Backpulver 

55g Sonnenblumen oder Rapsöl 

75g Fanta


Creme

1 gr. Dose Pfirsiche 

200g Sahne  

1Pck. Sahnesteif 

200g Schmand 


Aufstreu

1 Tl.Zimt  

5 El. Zucker


Zubereitung:

Teig

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Anschließend Mehl, Backpulver, Öl und die Fanta unterarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und glatt streichen und bei 180° in 25 Minuten fertig backen. Den Teig gut auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Creme

Die Pfirsiche gut abtropfen lassen und in ca. 5 bis 10 mm große Würfel schneiden. Anschließend die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und den Schmand unterheben. Nun die Pfirsiche in die Masse einarbeiten.


Aufstreu

Den Zimt mit dem Zucker vermischen


Zusammenbau:

Den Boden wieder in die Backform geben und mit der Creme gleichmäßig  bestreichen. Anschließen mit einem Löffel, die Unterseite, Tupfen reindrücken, so dass die Oberfläche aussieht wie eine Mondlandschaft. Nun den Kuchen noch mit Zimt und Zucker bestreuen, etwas warten, dass der Zucker sich auflöst und genießen.









Keine Kommentare:

Kommentar posten