Dienstag, 25. September 2012

Rustikales Weizenbrot



Und wieder habe ich was Leckeres aus dem Ofen geholt - ein Sauerteigbrot mit Weizenschrot.
Schön locker und frisch.


Zutaten:

SAUERTEIG

40 g Weizenmehl T1050
40 g Wasser
  8 g ASG

QUELLSTÜCK 


90 g Weizenschrot, mittel
90 g Wasser, warm

  2 g Salz 
TEIG

          Sauerteig
          Quellstück
360 g Weizenmehl T 1050
  50 g Weizenmehl T 550
    5 g Sommerhonig 
  10 g Salz
    7 g Hefe

255 g Wasser, warm

Aufstreu

Weizenvollkornmehl
Zubereitung:

Sauerteig (DEF)

Alle Sauerteigzutaten klümpchenfrei miteinander verkneten und 15-24 Stunden reifen lassen.

Quellstück

Alle Quellstückzutaten miteinander vermischen und 12 - 16 Stunden abgedeckt mit Folie in einer Schüssel bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Teig

Alle Zutaten 3 Minuten auf niedrigster und dann 12 Minuten auf dritter Stufe verkneten.
Den Teig 10 Minuten abgedeckt mit Folie zur Gare stellen.
Nach der Gare den Teig nochmals kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval wirken.  

Den Teigling mit Weizenvollkornmehl abstäuben, in ein Gärkörbchen mit dem Schluss nach oben legen und abgedeckt mit Folie 45 Minuten zur Gare stellen.
Nach der Gare den Teigling mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, einschneiden,
 mit Schwaden in den vorgeheizten Ofen schieben und fallend von 250 auf 210°C in ca. 40 Minuten fertigbacken.




 



 
 
 
 


Kommentare:

  1. Moin Christian,
    hast du Urlaub? Weil du jeden
    Tag in der " Backstube " stehst!
    Dein Brot sieht mal wieder richtig
    professionell aus. Wo kaufst du dein
    Zubehör? ( Gärkorb, Backleinen )
    Liebe Grüße von Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Daggi,

      danke für dein Kompliment!
      URLAUB?????????
      Nein! - ich arbeite und mache meine Backwerke meist nach Feierabend bz. am Wochenende.
      Und da wir eine offene Bauweise haben, bin ich quasi immernoch mitten im Geschehen....

      Meine Backutensilien kaufe ich z.B. bei teeträume, im Großmarkt usw. - vieles online.

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  2. Hallölle ;-)
    sehr lecker!
    Vielen Dank noch einmal für Deine Hilfe!
    LG
    Monja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monja,

      ich helfe gern, wenn ich kann.

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen