Samstag, 21. Juli 2012

Pizza, wie ich sie mag



Von gestern auf heute hatten wir einen kleinen Übernachtungsgast bei uns.
Unser Jüngster hatte sich dafür Pizza gewünscht.

Kein Problem, denn Pizza essen wir alle gern, wenn auch mit unterschiedlichem Belag.
Gott sei Dank sind da der Fantasie keine Grenzen gesetzt - von Salami, Kochschinken, Ananas, Thunfisch über Oliven, Tomatenpaprika, Zwiebeln, Artischocken war gestern alles dabei.

Hier zeige ich euch allerdings nur die Variante, wie ich sie gern mag.

Der Teig reicht übrigens für ein Backblech oder für 2 runde Pizzaformen mit 28er Durchmesser - wir hatten gestern die 4-fache Teigmenge und freuen uns heute Mittag auf die Reste..... ;-)


Zutaten:

Teig

500g Weizenmehl T405
  25g Frischhefe
  15g Olivenöl
  12g Salz
    5g Zucker
285g Wasser, warm

Soße 

1kl. Dose geschälte Tomaten
1kl. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
Salz
Zucker
Basilikum
Majoran
Rosmarin
Thymian

Belag

Tomatenpaprika, eingelegt
Oliven
Zwiebelringe
Kirschtomaten
Käse, Emmentaler - gerieben
und alles was schmeckt.

Aufstreu

Oregano

Zubereitung:

Soße

Zwiebeln in etwas Olivenöl braun andünsten, einen Teelöffel Zucker dazugeben und die Zwiebeln karamellisieren.
Jetzt die Tomaten mit dem Saft und die Gewürze dazugeben, mit dem Pürierstab zerkleinern und bei kleiner Hitze ca. 30 - 40 Minuten einreduzieren.
Zum Schluss nochmal abschmecken.

Teig

Alle Teigzutaten 2 Minuten auf niedrigster und 5 Minuten auf 3. Stufe des Spiralkneters verkneten.
Anschließend den Teig in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel abgedeckt mit Folie geben und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Nun den Teig aus den Kühlschrank nehmen und 1,5 Stunden aklimatisieren lassen.
Dann den Teig auf einer mit Olivenöl ausgestrichenen Arbeitsfläche ausrollen und auf mit Olivenöl bestrichenes Backblech legen, dabei den Rand etwas hoch drücken.

Belegen

Den Teig mit Soße bestreichen und mit Käse bestreuen. Tomatenpaprika in Streifen schneiden und verteilen.
Zwiebelringe und Oliven dazugeben und mit geriebenem Emmentaler bestreuen.
Die Pizza in den auf 275°C vorgeheizten Ofen, auf unterster Schiene, schieben und in ca.18 Minuten fertigbacken.
Zum Schluss die Pizza mit Oregano bestreuen.









Kommentare:

  1. Na Super!

    Das ist genau die Pizza, die ich auch gern mag - und wo blieb der Anruf mit der Einladung?!

    Hungrige Grüße
    Dein Bruder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo großer Bruder,
      hätte ich doch glatt gemacht, wenn da nicht das kleine Problem mit deinem Magen wäre. Bleib vorerst bei Dickmilch – ist auch mal ganz lecker:-).

      Löschen