Sonntag, 15. April 2012

Pain d Epi, Dragon & Baguette



Ich gebe zu: Wir essen Baguette ganz gern!
Aber ich wollte mal wieder ein anderes Bild - und da bald die Grillsaison auf Hochtouren läuft, zeige ich hier verschiedene Schnitt-Techniken, die ein stinknormales Baguette zur großen Sensation machen können.


Zutaten:

Weizensauerteig


90g Weizenmehl T65
90g Wasser
18g Weizen - ASG

Teig

         Weizensauerteig
700g Weizenmehl T550
400g Wasser
    8g Frischhefe
  15g Salz
  10g flüssiges Backmalz
  15g Olivenöl

Zubereitung:

Weizensauerteig

Alle Sauerteigzutaten klümpchenfrei miteinander verkneten und 15 - 20 Stunden bei 26°C reifen lassen.

Teig

Alle Teigzutaten 2 Minuten auf niedrigster und 10 Minuten auf 3. Stufe des Spiralkneters verkneten.
Den Teig 90 Minuten zur Gare stellen und dabei jeweils nach 30 und 60 Minuten einmal dehnen und falten.
Nach der Gare den Teig in drei gleichschwere Teile teilen, anschließend die Teigstücke zu Baguettes formen und mit dem Schluss nach oben in Leinen 45 Minuten zur Gare stellen.
Die Baguettes nun mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, wie gewünscht einschneiden und mit viel Schwaden in den auf 250°C vorgeheizten Ofen schieben, sofort die Temperatur auf 230°C reduzieren und in ca. 24 Minuten fertigbacken.
Filme zum Teiglinge einschneiden:

Baguette formen

Baguette einschneiden

Pain d Epi und Dragon einschneiden und formen










Kommentare:

  1. Hallo Christian,

    wie hast Du das 3te Baguette auf dem 1sten Bild geformt?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,

    unter der Zubereitung habe ich verschiedene Filme verlinkt - schau dir mal das 3.Video an, dort wird als 2. der dragon style gezeigt.
    Toller Effekt mit wenig Aufwand :-).

    Liebe Grüße
    Christian

    AntwortenLöschen
  3. Danke man sollte sich die Videos auch bis zum Ende anschauen. Habe mir das Video angeschaut bis zum 1sten Baguette da dachte ich mir das kennst Du und brauchst nicht bis zum Ende schauen da hatte ich mich wohl geirrt.

    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Das sind sehr schöne Baguettes, Christian. Sag mal, bäckst du eigentlich mit Ober/Unterhitze oder mit Heißluft?

    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ulrike,

    ich backe immer mit Ober-/Unterhitze und dann auf unterster Schiene.
    Und du?

    Liebe Grüße
    Christian

    AntwortenLöschen
  6. Die Baguettes sehen sehr schön aus. Vorallem so abwechslungsreich. Das Pain d'Epi ist eine tolle Ähre geworden.

    Viele Grüße
    Sperling

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sperling,

      es ist mir eine Ehre, dass dir meine Ähre so gut gefällt ;-)

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  7. Hallo Christian,

    tolle Idee und super schöne Anleitung mit dem Video.

    Die muß ich auf meine Nachbackliste setzen.

    Danke schön für Deine Mühe!

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Silvia,

      ich habe damals nicht schlecht gestaunt, was man sich auf you tube so alles angucken kann.
      Ich dachte immer, dort geht es nur um Musik.

      Da ich ja auch kein Bäcker bin, habe ich mir die Techniken über diese Videos abgeschaut.

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen