Sonntag, 21. August 2011

Semolina Filone



Ich habe mir ein neues Brotbackbuch geleistet!
Nun habe ich das erste Rezept daraus ausprobiert und will euch dieses leckere Ergebnis nicht vorenthalten.
Ob das DURUM-MEHL ( Hartweizenmehl ), das ich zum ersten Mal benutzte, am tollen Geschmack "schuld" ist?
Egal - probiert es aus - ihr werdet begeistert sein wie ich.

Zutaten:

Vorteig

150g Weizenmehl T 550
135g Wasser, warm
    1g Frischhefe

Teig

        Vorteig
250g Durum Mehl
  50g Weizenmehl T 550
205g Wasser, warm
    1g Frischhefe
    9g Salz

Aufstreu

Sesam

Quelle:

In Anlehnung an das Rezept: Tom Cat's Semolina Filone;
Aus dem Buch: Artisan Baking, von Maggie Glezer

Zubereitung:

Vorteig

Alle Vorteigzutaten klümpchenfrei miteinander verkneten und in einer Schüssel, abgedeckt mit Folie, über Nacht ( 8 Stunden ), gehen lassen.

Teig 

Alle Teigzutaten, bis auf das Salz, 5 Minuten auf niedrigster und 8 Minuten auf 2. Stufe des Spiralkneters verkneten.
Anschließend das Salz 2 Minuten einarbeiten. 
Den Teig 3 Stunden zur Gare stellen und nach 20, 40, und 60 Minuten ein Mal dehnen und falten.
Nach der Gare den Teig leicht rundwirken und wieder 30 Minuten, abgedeckt mit Folie, zur Gare stellen.
Den Teig zu einem Batard formen und 60 Minuten im Bäckerleinen zur Gare stellen.
Nun den Teigling mit Wasser besprühen, mit Sesam bestreuen, einschneiden und im 205°C vorgeheizten Ofen mit Schwaden schieben und in 45 - 55 Minuten fertigbacken. 







Kommentare:

  1. Hallo Ambossi
    meinst Du 205° oder 250°
    Das Brot backe ich morgen mal...habe ja einen Italiener im Ort
    LG
    Brötchendingensda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dingsdatante,
    205°C sind schon richtig :-) .
    Keine Angst - der Teig ist ganz schön weich, aber er wird nach jedem Falten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche fester!!!
    Gutes Gelingen morgen und
    liebe Grüße
    Amboss

    AntwortenLöschen