Mittwoch, 10. August 2011

Hartweizen - Sesam Ringbrot




Heute mal was zum Basteln!
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Ringbrot, Pain d´ Epi, Dragon-style,....

Hier freut sich aber nicht nur das Auge,
sondern auch der Gaumen, denn durch den Hartweizengrieß und den gerösteten Sesam erhält das Brot eine krosse Kruste und einen wirklich leckeren Geschmack.


Zutaten:

1. Vorteig

113g Weizenvollkornmehl
  73g Wasser
    1g Frischhefe

2. Vorteig


151g Weizenvollkornmehl
151g Hartweizengrieß
302g Wasser
    3g Frischhefe

Teig

1. & 2. Vorteig
305g Weizenmehl 1050
  75g Weizenvollkornmehl
164g Wasser
    8g Frischhefe
  15g Salz
  45g Sesam, geröstet

Quelle:

In Anlehnung an das Rezept: Hartweizen - Sesam Ringbrot
Aus dem Blog: Ketex -Der Hobbybrotbäcker- 

Zubereitung:

1. Vorteig


Vom ersten Vorteig die Zutaten klümpchenfrei verkneten und 16 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

2. Vorteig


Vom zweiten Vorteig, die Zutaten klümpchenfrei verkneten und 16 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Teig

Alle Teigzutaten 3 Minuten auf 1. und 7 Minuten auf 2. Stufe des Spiralkneters verkneten.
Anschließend den Teig 90 Minuten in einer leicht geölten Schüssel abgedeckt mit Folie zur Gare stellen und alle 30 Minuten dehnen und falten.
Nach der Gare den Teig in 2 gleichschwere Teile teilen, leicht rundwirken, durch die Mitte mit dem Finger durchstoßen und das Loch weiten, bis es einen Durchmesser von ungefähr 13cm hat.
Den Teigling 75 Minuten abgedeckt mit Folie gehen lassen.
Im Anschluss den Teigling mit Mehl bestäuben und entweder mit der Schere wie ein Pain d´ Epi einschneiden und formen oder mittig 5 Milimeter tief rundherum einschneiden und mit Schwaden in den auf 250°C vorgeheizten Ofen schieben und 15 Minuten vorbacken.
Die Schwaden ablassen, Temperatur auf 200°C reduzieren und in weiteren 20 Minuten fertigbacken. 












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen