Sonntag, 8. Mai 2011

Joghurtbrötchen





Zutaten:


450gr Weizenmehl T550
50gr Weizenmehl T812
100gr Joghurt
22gr Hefe
10gr Salz
5gr Backmargarine

5gr Zucker
220-240gr Wasser, lauwarm

Quelle:



In Anlehnung an das Rezept Joghurtbrötchen aus dem Buch:
Frühstücksgebäcke - Rezepte aus der Praxis -
Hermann Kleinemeier

Herstellung:


Aus allen Zutaten einen Teig herstellen und den Teig 10 Minuten ruhen lassen.
Nach der Teigruhe den Ballen teilen (ca.97gr) und den Teigballen stramm rundwirken,
dann den Schluss mit Sonnenblumenöl einpinseln,
noch mal leicht rundwirken, dass der Schluss offen ist ( ca 5-10mm große Öffnung ),
den Schluss mit Öl abstreichen - aber nicht sparsam,
in den Schluss ein paar Tropfen Öl träufeln und
sofort den Schluss in Weizenschrot leicht drücken,
mit dem Schluss nach unten 10 Minuten zur Gare stellen.

Bei ¾ Gare wenden und mit Schwaden (ca. 100ml Wasser auf den Ofenboden schütten)
im vorgeheizten Ofen bei 230°C in ca. 20 Minuten fertigbacken.
3-5 Minuten vor Ende der Backzeit die Ofentür kuz öffnen um die Schwaden abzulassen.  

Kommentare:

  1. Hallo Amboss,

    ich habe kein Weizenmehl T812 kann ich das durch anders Mehl ersetzen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,

    schön, dass du meinen Blog liest!

    Um 812er Mehl zu bekommen, kann man 2 Teile T 1050 und 1 Teil T 405 mischen.

    Liebe Grüße
    Amboss

    AntwortenLöschen