Samstag, 31. August 2013

Il Pane della Muntagnola





Ich habe mal wieder beim online- Backtreff des Brotbackforums mitgebacken.
Es war bereits das 20. "Treffen".

Spaß hat es gemacht und vor allem lecker ist es!

Die Kruste ist fein knusprig und splitterig,
die Krume recht porig.

Alles in allem ein tolles Rezept!

Das Original kommt von Lutz vom Plötzblog

Zutaten:

Vorteig


150 g Weizenmehl T 1050
150 g Wasser
 0,1 g Frischhefe

Hauptteig
 

          Vorteig
  50 g Weizensauer (alt)
325 g Weizenmehl T 550
150 g Wasser (10°C)
    5 g Frischhefe
  10 g Salz
    5 g Olivenöl



Zubereitung:
 

Alle Vorteigzutaten klümpchenfrei verkneten und 20 Stunden bei Raumtemperatur (18-20°C) gehen lassen. 
Anschließend die weiteren Zutaten mit dem Vorteig und dem Weizensauer 5 Minuten auf erster und 15 Minuten auf zweiter Stufe kneten.
Dann den Teig 60 Minuten in einer geölten Schüssel zur Gare stellen, dabei nach 30 Minuten einmal falten. 

Nun den Teig rundwirken und 45 Minuten mit dem Schluss nach oben in einem mit Hartweizengrieß ausgestreuten Gärkorb abgedeckt mit Folie gehen lassen.
Zum Schluss wird der Rohling mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben, fächerförmig eingeschnitten und bei 250°C fallend auf 210°C in 45 Minuten mit Schwaden fertig gebacken.
















Keine Kommentare:

Kommentar posten