Dienstag, 18. September 2012

Baguette für Feinschmecker



Und wieder ein Baguette!
Davon kriegen wir nie genug.

Der Vorteig stammt von der ersten Stufe von Lievito madre.

Ich weiß nicht ob es an Lievito madre lag, aber die Baguettes sind im Backofen fast explodiert.
Super Kruste - und die Krume ist extrem weich und lecker!!!!!



Zutaten:
Vorteig

200g Weizenmehl T 550
100g Wasser
  10g Sommerhonig
  10g Olivenöl 

Teig

         Vorteig
600g Weizenmehl T65
  50g Roggenmehl T1150
400g Wasser
  10g Frischhefe
  14g Salz
  15g Rapshonig

Zubereitung:

Vorteig

Alle Vorteigzutaten klümpchenfrei miteinander vermischen und 3 Tage bei Zimmertemperatur abgedeckt mit Folie stehen lassen.

Teig

Alle Teigzutaten 3 Minuten auf niedrigster und 12 Minuten auf 3. Stufe des Spiralkneters verkneten, den Teig 3 Stunden zur Gare stellen und dabei jeweils nach 45, 90 und 135 Minuten einmal dehnen und falten.
Nach der Gare den Teig in drei gleichschwere Teile teilen, leicht ovalwirken und 20 Minuten abgedeckt mit Folie entspannen lassen.
Nun die Teigstücke zu Baguettes formen und in Leinen 60 Minuten zur Gare stellen.
Die Baguettes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, einschneiden, ohne   Schwaden in den vorgeheizten Ofen schieben, bei 250°C anbacken, schwaden und fallend auf 230°C in ca. 20-23 Minuten fertigbacken.
Die Schwaden nach 10 Minuten ablassen.



 

 

 

 

 
 
 


Kommentare:

  1. Hallo Christian, ich glaub im Vorteig fehlt die Hefe ;-) Sehen super aus :-))) Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ne ich Dussel, soll ja ne LM Stufe sein - SORRY

      Löschen
    2. Hi Nadja,

      kein Problem - das zeigt ja nur, dass du eine aufmerksame Leserin bist :-)
      Die Baguettes schmeckten wirklich richtig gut!

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  2. Die sehen ja einmalig aus, super gelungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Björn,

      da sage ich doch mal: Herzlichen Dank!
      Wobei - deine Baguettes sind ja auch immer wie aus dem Ei gepellt... .

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  3. Hallo,

    ich habe gerade den Vorteig angesetzt. Ist es richtig, dass der ziemlich fest ist?
    Also "klümpchenfrei schlagen" liesse sich ja nur ein eher flüssiger Vorteig.Es ist eher eineinziger großer Klumpen;)
    Gruß Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      ja, das stimmt - der Teig ist überhaupt nicht flüssig, sondern eher wie Brötchenteig und GARANTIERT klümpchenfrei herzustellen ;-)

      Überprüfe doch noch mal deine Gewichtsangaben.

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  4. Hallo,

    sind super geworden!! Auch bei mir mit tollem Ofentrieb.
    Habe nur aus Versehen statt T65 das T45er Mehl genommen.
    Ich Dussel.
    Schmecken trotzdem. Vielleicht ein bißchen mild.
    Wird trotzdem mein neues Standard-Baguetterezept. War das erste Mal mit LM, ich bin begeistert!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      und ich bin begeistert, dass dein erstes Brot mit LM aus meinem Blog kommt.... ;-)

      Liebe Grüße
      Christian

      Löschen
  5. Hi Christian,
    hab vor drei Tagen den Vorteig angesetzt und jetzt geht es gleich los...
    Bin echt gespannt, ob meine Baguettes genaiso ansprechend aussehen wie deine :-)
    Wenn sie fertig sind, zeig ich dir das Ergebnis an anderer Stelle ;-)

    Liebe Grüße, Finchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    wie ich aus den Kommentare sehe, gehört noch Hefe in den Vorteig, Lievito Madre.

    Wieviel Hefe?

    Der Teig (200 gr. 550er Mehl, 100 gr. Wasser etc.) ist absolut und komplett trocken und klümpchenfrei verrühren geht absolut nicht, wie "Anonym" auch schon geschrieben hat.
    Ich gehe davon aus, dass er innerhalb der 3 Tage, in dem sich der Sauerteig entwickeln wird, etwas verflüssigen wird.
    Oder soll ich doch solange Wasser zugeben, bis er sich verrühren läßt?

    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,

      nein, das hast du nicht richtig gelesen - es kommt KEINE Hefe in den Vorteig - der Vorteig IST die 1.Stufe des LM.

      Ich habe dieses Baguette schon mehrfach gebacken und die Angaben stimmen garantiert ;-).

      Probier es einfach mal aus.

      Viel Erfolg und

      liebe Grüße

      Christian

      Löschen
  7. Hallo,
    liest sich lecker. Kann man da auch schon fertigen LM nehmen? Wenn ja, wieviel?
    Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen